Gestalt- Psychotherapie für Einzelne, Paare und Gruppen in Lüneburg
Gestalttherapie in Lüneburg

Honorar

Gestalttherapie als humanistisches Verfahren der Psychotherapie ist international anerkannt, gehört in Deutschland aber nicht zu den Regelleistungen der Krankenkassen.

 

Die Kosten für eine gestalttherapeutische Psychotherapie (nach dem Heilpraktikergesetz) tragen Sie selbst oder Ihre private Kranken- oder Zusatzversicherung übernimmt (anteilig) die Kosten.

 

70 € für ein psychotherapeutische Einzelsitzung à 60 Minuten

95 € für gestalttherapeutische Paarberatung à 90 Minuten

 

Sozialtarif: In besonderen Umständen (wie geringem Einkommen) biete ich Therapie und Beratung zu einem Sozialtarif an. Bitte fragen Sie mich nach Details.

 

 

Vorteile für Selbstzahler/ Privathonorierung:

  • Keine Wartezeit: Ich kann Ihnen zumeist zeitnah einen Therapieplatz anbieten ohne lange Wartezeiten.
  • Methodenvielfal und individuelle Behandlung: Die gesetzlichen Krankenkassen in Deutschland zahlen ausschließlich drei  klassische Psychotherapieverfahren. Weltweit, u.a. in Österreich und der Schweiz, wird die ganzheitlich orientierte Gestalttherapie auch von der gesetzlichen Krankenkasse anerkannt und bewilligt.
  • Kein Erstellen von Berichten, die bei Krankenkassen, Arbeitgebern, bevorstehender Verbeamtung oder dem Abschluss von Versicherungen (wie Berufsunfähig- oder Lebensversicherung) negative Folgen hätten.
  • Kein zeitaufwendiges Beantragungsverfahren bei der Krankenkasse.
  • Selbstbestimmung und Eigenverantwortung im therapeutischen Prozess.

Sowohl Lebensberatung als auch Paarberatung sind grundsätzlich keine Krankenkassenleistungen und können deshalb nur privat abgerechnet werden. Diese Kosten richten sich daher an Selbstzahler und sind bei der Inanspruchnahme therapeutischer Beratung im Anschluß an die Sitzung zu begleichen.


Sie können einen Termin bis zu 24 Stunden vorher ohne Probleme absagen. Eine Sitzung, die Sie kurzfristiger absagen oder nicht wahrnehmen, ist für mich nicht mehr neu zu belegen. Ich bitte Sie daher um Verständnis, dass ich Ihnen bei einer zu späten Absage oder bei Nichterscheinen die volle Gebühr berechne.

 

Heilkundliche Handlungen sind gemäß §4, Nr.14 USTG umsatzsteuerbefreit.