Wenn alles möglich wäre ... Workshop auf der DVG Tagung 2019

 

Wenn alles möglich wäre ... Visionen benötigen Mut und Angst als liebevolle Begleiter jenseits des Bipolaren

 

Visionen sind kraftvoll, schöpferisch, leiblich und enfalten unsere Potenziale. Sie stehen in starker Resonanz mit unseren Wünschen, Träumen und Bedürfnissen. Wenn ich mir erlaube, wirklich groß und frei zu denken, begegne ich unverweigerlich meinen Ängsten, Zweifeln, Blockaden und noch nicht assimilierten Introjekten. Visionen erfordern Flexibilität und Schwingungsfähigkeit zwischen Bewegung und Rückzug, Enge und Weite, Angst und Mut.

Im Workshop wollen wir spielerisch, experimentell, kreativ, ernsthaft und humorvoll unseren Visionen spektakulären Raum geben.

 

Ein Workshop zusammen mit Silvia Groth auf der DVG Tagung 2019 in Essen